Vegetationsbrand, Ermlandstraße

am 03.08.2018 von 19:19 Uhr bis 20:38 Uhr


Während wir mit beiden Fahrzeugen gerade zum "Bäume bewässern" unterwegs waren, entzündete sich im Bereich der B74 ein Grasbrand. Die alarmierte Berufsfeuerwehr alarmierte uns nach, um die Wasserversorgung sicherzustellen.
Diese Aufgabe erledigen wir und konnten nach dem "Feuer aus" unsere Bewässerungsaktion fortsetzen.


Eingesetzte Fahrzeuge





Gesamtstärke

9

Rauchwarnmelder, Grävenhorsterstr.

am 25.07.2018 um 10:26 Uhr bis 10:45 Uhr


Der nächste Einsatz sollte uns zu einem Rauchwarnmelder führen. Bevor wir allerdings ausrücken konnten, kam die Abalarmierung. Somit brauchten wir nicht mehr zur Einsatzstelle ausrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke
6

Rauchwarnmelder, Vorbergerstraße

am 22.07.2018 um 21:11 Uhr bis 21:40Uhr


Unser nächste Einsatz führte mal wieder zu einem Rauchwarnmelder. An der Einsatzstelle eingetroffen schmorte Essen auf dem Herd. Nachdem dieses entfernt und die Wohnung gelüftet war, konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

Zimmer mit Persongefährung, Heidbleek

am 17.07.2018 um 09:34 Uhr bis 10:45 Uhr


Viele der Kameraden guckten nicht schlecht, als wir einen Einsatz am Gerätehaus bekamen. Als die Ersten eintrafen, stellte sich heraus das nicht unser Gerätehaus sondern ein Nachbargebäude betroffen ist.
Nachdem das Essen auf dem Herd gelöscht war konnten wir wieder einrücken. Was teilweise zu Fuß erfolgte.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

14

Rauchwarnmelder, Kreinsloger

am 13.07.2018 um 21:27 Uhr bis 22:00 Uhr

Da es sich nur um ein Rauchwarnmelder handelte, der durch Essen auf dem Herd ausgelöst wurde, konnten wir die Einsatzfahrt bereits auf der Anfahrt abbrechen.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

10