Feuer im Warmwalzwerk

am 28.06.2018 um 19:40 Uhr bis 21:55 Uhr


Am 28.06.2018 wurden wir während Unseres Regeldienstes um 19:40 Uhr über Funk zu einem größeren Feuer im Industriehafen alarmiert. Unverzüglich rückten das HLF, das Kat´s, der Erkunder und beide MTF´s zur Einsatzstelle aus. 
Auf dem Gelände gingen wir dann mit mehreren Freiwilligen Feuerwehr erstmal in Bereitschaft. Das Pulverlöschmittel zeigte schnell einen guten Erfolg, so dass wir die Einsatzstelle gegen 21 Uhr wieder verlassen konnten.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

33


Feuer im Hallendock

am 27.06.2018 um 10:53 Uhr bis 12:25 Uhr

Am Mittwoch, den 27.06.2018 alarmierte Uns die Leitstelle um 10:53 Uhr. Die Meldung lautete, dass es ein bestätigtes Feuer im Hallendock bei einer Werft in Vegesack geben sollte. Glücklicherweise war es nur ein Kleinbrand, somit konnten wir mit dem HLF kurz vor der Einsatzstelle die Alarmfahrt abbrechen und wieder zum Gerätehaus zurück kehren.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

10


Vegetationsbrand Industriehafen

am 20.06.2018 von 14:35 Uhr bis 16:05 Uhr


Am 20.06.2018 kam es gegen 15 Uhr zu einem Vegetationsbrand. Erneut wurden wir alamiert, um das TLF zu besetzten. Da die Schadenstelle kleiner war als befürchtet, brauchten wir nach einer Bereitstellungsphase am Gerätehaus nicht mehr ausrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

11


Vegetationsbrand

am 09.06.2018 von 16:03 Uhr bis 17:00 Uhr

Zu einem Grasbrand im Bereich Farge/Neuenkirchen wurden wir am 09.06.2018 um 16:03 Uhr alarmiert. Da nur das TLF gefordert war, rückten 3 Kameraden aus, um die Berufsfeuerwehr und die FF Farge zu unterstützen. Vor Ort waren auch bereits Feuerwehren aus dem Landkreis Niedersachsen. Da die Örtlichkeit des Feuers auf dem Gebiet aus Niedersachsen war und die Kameraden an der Einsatzstelle keine Unterstützung mehr brauchten, rückten wir nach einer kurzen Bereitstellungsphase wieder ab.


Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

14


Rauchwarnmelder

am 08.06.2018 von 10:06 Uhr bis 10:40 Uhr

Der nächste Alarm erreichte Uns am 08.06.2018 um 10:06 Uhr. In einer Wohnung löste ein Rauchwarnmelder aus. Zu einem Feuer kam es glücklicherweise nicht, allerdings gab es eine starke Rauchentwicklung. Die Ursache konnte schnell gefunden werden. Wir brauchten nicht tätig werden und somit konnten beide Fahrzeuge der FF Blumenthal wieder einrücken.


Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

13