Einsatz Verpflegung + Wachbesetzung

vom 18.06.2019, 16:33-22:34 Uhr

Am 18.06.2019 um 16:33 Uhr wurde die Verpflegungsschleife der Freiwilligen Feuerwehren ausgelöst. Eine hohe Anzahl von Einsatzkräften mußte bei einem Großbrand eines Pflegeheimes versorgt werden. 4 Kameraden machten sich mit dem Dekon-P auf dem Weg zur FF Neustadt. Von dort aus ging es dann zum Einsatzobjekt in Huchting. Gegen 20.45 Uhr wurden wir von der Einsatzstelle entlassen, die Kräfte waren für die weitere Versorgung ausreichend.

Um 16:43 wurde die gesamte FF Blumenthal alarmiert. Die Feuerwache 2 mußte besetzt werden. Wir rückten mit dem HLF und dem TLF aus. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache 2 zurück kamen, sollten wir die Feuerwache 1 besetzten. Noch während der Anfahrt kam es zu einer Änderung und wir besetzten die Feuerwache 4. Von dort aus fuhren wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage und zu einer "Person im Wasser". Gegen 23:00 Uhr wurden wir dann auch auf Feuerwache 4 entlassen und wir konnten den Heimweg antreten.
Auch der Fernmeldedienst der Feuerwehr Bremen war an der Einsatzstelle und somit auch Kameraden von uns.


Eingesetzte Fahrzeuge




Beim 65/44-1 handelt es sich um ein Ersatzfahrzeug, da unser Fahrzeug derzeit defekt ist.


Gesamtstärke

26


Keller auspumpen, Ortsamtsgebiet Blumenthal

vom 10.06.2019, 20:40 Uhr bis 11.06.2019, 02:00 Uhr


Nachdem am Pfingstmontag gegen 20:30 Uhr ein Starkregenschauer über unserem Ortsamtsgebiet heruntergegangen war, folgte unmittelbar danach die Alarmierung unserer Wehr.
Bereits wenige Minuten später konnten wir die Fahrzeuge besetzen und erhielten unsere ersten Einsatzaufträge. Während der nächsten Stunden arbeiteten wie so insgesamt 8 Einsatzstellen nacheinander ab.


Eingesetzte Fahrzeuge




Beim 65/44-1 handelt es sich um ein Ersatzfahrzeug, da unser Fahrzeug derzeit defekt ist.


Gesamtstärke

26

Rauchwarnmelder, Vorberger Straße

am 17.05.2019 von 12:46 Uhr bis 13:10 Uhr


Zum dritten Einsatz innerhalb von 3 Tagen kam es am 17.05.2019 um 12:46 Uhr. Es hat ein Rauchmelder in der bereits ausgebrannten Wohnung vom 15.05.2019 ausgelöst. Gücklicherweise kam es aber nicht erneut zu einem Feuer. Während die Besatzung des HLF vor Ort noch die Maßnahmen unterstützten, konnten die weiteren Fahrzeuge die Alarmfahrt abbrechen. Auf dem Weg war ein MTF mit 5 Kameraden, welches gerade auf dem Rückweg der Feuerwehrschule war, und das LF-Kats, welches gerade ausrücken wollte.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

15


Brandmeldeanlage, Landrat-Christians-Str

am 15.05.2019 von 22:49 Uhr bis 23:02 Uhr

Zum zweiten Einsatz am Mittwoch kam es um 15:38 Uhr. Im Heizkraftwerk löste eine Brandmeldeanlage aus. Da die zuständige Wache 6 gerade in einem anderen Einsatz gebunden war, wurden wir alarmiert. Bereits nach 4 Minuten rückte das HLF aus, gefolgt vom Kats, TLF und ein MTF. Nach einer Erkundungsphase konnte kein Feuer festgestellt worden. Die inzwischen eingetroffene Feuerwache 5 stellte die Anlage wieder Betriebsbereit und wir konnten einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

17


Zimmerbrand, Vorberger Straße

am 15.05.2019 von 03:29 Uhr bis 06:00 Uhr

Um 03:29 Uhr wurden wir zu einem Zimmerbrand alarmiert. Bereits beim Ausrücken des HLF hörte man über Funk schon, dass es sich um ein bestätigtes Feuer handelt. Mit 3 Fahrzeugen war die FF-Blumenthal vor Ort und unterstütze die Brandbekämpfung und Menschenrettung im Innen und Außenbereich. Für mehr Informationen steht das Presseportal zur Verfügung. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/130368/4270608

Eingesetzte Fahrzeuge




Gesamtstärke

17