Viele stellen sich die Frage wie man Mitglied in einer Freiwilligen Feuerwehr werden kann. Deshalb möchten wir an dieser Stelle Informationen zu diesem Thema anbieten.

Vorgaben

Die Vorgaben unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. In Bremen gelten folgende Vorgaben:

  • Mindestens 18 Jahre
  • geistige und körperliche Fitness. (G26/3 Tauglichkeit)
  • Keine Vorstrafen (Führungszeugnis erforderlich)
  • Erste Hilfe Bescheinigung (min. 16 Stunden)

 

Diese Vorgaben gelten für Neubewerber, die noch nicht aus einer Jugendfeuerwehr oder ähnliches kommen. Da gelten ggf. andere Vorraussetzungen.

 

Ablauf

In der Regel läuft der Prozess so ab, dass der/die Bewerber/in zum Dienstabend kommt. Dort besteht die Möglichkeit sich das Dienstgeschehen anzuschauen ob einem das Ganze überhaupt zusagt. In einer gemütlichen Runde können dann noch alle offenen Fragen geklärt werden. Ist man sich sicher und möchte eintreten, werden die nötigen Formulare ausgefüllt und alles weitere besprochen. Wenn alle benötigten Unterlagen vorliegen, wird alles zusammen von uns an die Feuerwehr Bremen geschickt.

Irgendwann gibt es dann einen Termin zur ärztlichen Untersuchung. Wenn dort alles in Ordnung ist, ist der Weg zum Freiwilligen Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau nicht mehr weit. Die Einstellung wird abschließend bearbeitet und der Dienstausweis ausgehändigt.

Nun kann zur Kleiderkammer gefahren und die Bekleidung abgeholt werden. Von nun an kannst Du vollständig am Dienstgeschehen teilnehmen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit während des Ganzen Einstellungsprozesses schon teilzunehmen, allerdings nur im eingeschränkten Rahmen.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm doch mal vorbei. Am besten vorher telefonisch bzw. per E-Mail Kontakt aufnehmen. Nicht das wir unterwegs sind und Du vergebens vor der Tür stehst.